walimex pro Walimex Pro 8 mm f1:3, Fish Eye Fish Eye roly poly Fish Eye

Kurz die ersten eindrücke:mechanisch solide. Beim einschalten der kamera kam die fehlermeldung f ee – blendenring nicht auf der 22. Dann die Überraschung: die programmautomatik an der nikon d7000 funktioniert.Program shift geht, wie bei anderen objektiven auch. Somit hat mein exemplar, welches sich in den exif angaben ans samyang 8 mm f/3,5 fish-eye cs meldet, eine springblende eingebaut, im gegensatz zu allen angaben im internet und auf der verpackung. Bildqualität: erstaunlich gut, läßt an schärfe vermissen. Für den preis -gerade als blitzangebot- ist die optik konkurrenzlos. Beim fisher geht es um den optischen effekt der verzeichnung und des enormen bildwinkels, und nicht um knackige schärfe.

Ich verwende das objetiv an einer nikon d5200. Blende22 muss am objektiv fix voreingestellt werden. Steht auch so in der anleitung. Anders keine auslösung möglich. Die entfernung muss manuell eingestellt werden, was durch den sucher nicht gut gelingt, aber außer bei nahaufnahmen ist eine einstellung kurz vor unendlich praktisch immer passend. Im notfall über liveview und lupe scharfstellen. Nur darf man eben nicht vergessen, die entfernung manuell einzustellen/nachzukontrollieren, sonst wirds unter umständen unscharf. Man ist eben keine manuellen objektive mehr gewöhnt :-)verarbeitung des objektivs macht einen wertigen eindruck, die ergebnsise sind vor allem bei gutem licht wirklich spannend und es macht richtig spaß den extremen weitwinkel kreativ einzusetzen, ich hoffe ich knipse mich bald müde damit, weil momentan fast alle fotos den typisch gewölbten horizont aufweisen :d was man allerdings durch den ansetzwinkel miminieren könnte. Für diesen preis bietet das fisheye hohe qualität und einen genialen kreativitätsfaktor.

Also ich bin mit walimex pro sehr zufrieden, die bilder sind für die kreative fotografie super geeignet. Benutze es gerne für 360 grad panoramabilder zu erstellen. Aber auch mal einfach draufhalten wenn party angesagt ist, einfach genial. Preis leistung finde ich top.

Also das fisheye kann auch sehr gut mit den kostspieligeren objektiven mithalten. Klar natürlich könnte die farbgebung kraftvolle und frischer sein wie bei einem sigma objekiv aber in dieser preiskategorie braucht es sich trotzdem nicht zu verstecken.

Dies ist mein erstes fischauge. Insofern habe ich keine vergleichsmöglichkeit. Aber meine ersten testbilder finde ich zumindest sehr gelungen. Vor allem habe ich das walimex zum ersten mal so richtig währen der luminale genutzt. Und da ging vieles sogar ohne stativ prima. An die manuelle einstellung muss man sich sicher gewöhnen – gerade die blende. Denn der fokus stand die meiste zeit auf unendlich. Nächstes großes thema werden jetzt im frühjahr landschaftsaufnahmen.

Das fish-eye ist vernünftig verarbeitet, die optische qualität ist für den preis und meine anwendung vollkommen ausreichend. Verwende das objektiv hauptsächlich für 360° panorama-aufnahmen. Der bildwinkel eines fish-eye ist bei jeder verwendung immer wieder faszinierend.

Key Spezifikationen für Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Herausragende Bildqualität durch 10 mehrfach vergütete Glaslinsen (zwei asphärische und eine ED-Linse), Nano Coating für beste Transmission und leuchtende Farbwiedergabe, voll innenraumtauglich
  • Ultraweitwinkel-Objektiv mit hoher Lichtstärke von 1:3,5 Brennweite 8mm, Naheinstellgrenze 30 cm, manueller Fokus, APS-C Sensor geeignet
  • Eine besondere Eigenschaft von Ultraweitwinkelobjektiven dieser Art ist die enorme Tiefenschäfe. In der Folge, dass bereits hinter dem eigentlichen Fokuspunkt alles gestochen scharf ist.
  • Geeignet für Canon EFs-Mount Modelle wie Canon EOS 7D Canon EOS 7D Mark II EOS 30D EOS 40D EOS 50D EOS 60D EOS 70D EOS 77D EOS 80D Canon EOS 100D EOS 200D EOS 350D EOS 400D EOS 450D EOS 500D EOS 550D
  • Lieferumfang: 1x Walimex Pro 8/3,5 APS-C schwarz für Canon EF-S, inkl. Aufbewahrungsbeutel, 2 Schutzdeckel und eine Gegenlichtblende

Kommentare von Käufern

“Gute Leistung für kleines Geld
, Super für Crop-Kameras und besser als die 8mm Vorgänger-Generationen
, Hammer Preis/Leistung Unschlagbar

Glücklicherweise habe ich mich von den 1-stern bewertungen nicht abhalten lassen, dieses objektiv zu kaufen. Mittlerweile ist es auf allen foto-ausflügen fester teil meiner ausrüstung, manchmal gehe ich nur damit auf einen photo-walk und wenn es mal auf der kamera ist, bleibt es auch solange drauf, bis neue bild-situationen ein anderes objektiv erfordern. Wer dieses objektiv kauft, hat spaß an außergewöhnlichen perspektiven oder möchte möglichst viel an interessanten aspekten aufs bild bringen. Allerdings sollte man auch ein gefühl für die passenden motive und bild-kompositionen entwickeln, denn einfach nur möglichst viel aufs bild bringen zu wollen ergibt einfach nur langweilige bilder. 5 benutze ich nur sehr sparsam, blende 8 paßt fast immer und blende22 liefert schöne sonnensterne (die passenden lens-flares gibt es gratis dazu und stören mich nicht). Meine kameras stelle ich daher immer auf “a”, blendenvorwahl 8-13 je nach helligkeit und zusätzlich auto-iso mit 1/60 als langsamste zeit bei statischen bzw. Schneller als 1/200 bei beweglichen motiven ein. Bei schlechtem/schwachem licht benutze ich es nicht. Hat man das thema “hyperfokal-distanz” verstanden, kann es eigentlich keine unscharfen bilder mehr geben. Horizontale verzeichnungen benutze ich als bewußtes stilmittel, verzeichnungen von linien kann man durch simples positionieren der linse vermeiden, provozieren oder per software korrigieren. Protraits von personen machen nur spaß bei gesteigerten alkohohlpegel des motivs oder wenn einem die person sehr, sehr nah steht.

Ist leider nur manuell, aber es ist ja bei dieser brennweite eh fast alles scharf. Das objektiv ist an vollformat sehr gut für 360 gran panos geeignet. Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III) Bewertungen

Ich benutze das objektiv mit einer sony alpha 500 und bin sehr zufrieden. Das objektiv funktioniert im manuellen modus. Für den günstigen preis erfolgt die fokussierung nicht automatisch. Jedoch ist die einstellung “unendlich” in den meisten fällen sinnvoll. Zudem kann dann manuell noch die blenderöffnung am objektiv gewählt werden. An der kamera muss man dann nur noch die verschlusszeit einstellen. Gelingt ein bild nicht auf anhieb perfekt gelingt dies meist im zweiten anlauf mit der anpassung von blende oder verschlusszeit. Für diesen preis wirklich sehr zu empfehlen, wenn man damit leben kann, dass man die einstellungen manuell vornehmen muss.

Ich war anfangs etwas skeptisch da ich einige negative bewertungen gelesen habe. Da ich aber aus einigen bewertungen auch gleichzeitig eine gewisse unfähigkeit lesen konnte, haben diese mich nicht abgeschreckt und ich habe mir dieses kleine nette objektiv bestellt. Die verarbeitung ist mmn sehr gut, es ist kein plastikspielzeug und sowohl fokus als auch blendenring, drehen butterweich. Natürlich ist es ein manuelles objektiv und man muss etwas üben wie alles funktioniert, wer aber in der lage ist eine kamera auch außerhalb des automatikmodus’ zu nutzen, sollte damit recht schnell zurechtkommen.

Es ist zwar nur manuell bedinbar aber für einen profifotografen alles kein problem. Scharf wie eine pfefferoni ist die bildqualität. Und für diesen preis auch vollformat tauglich. Leider gibt es nicht mehr als 5 sterne.

Da ich gerne autos ablichte, dies dann auch auf messen mache, wo auch etliche leute drum herum stehen, ist das fisheye echt sein geld wert gewesen bisher. Man bekommt ein komplettes bild auf engem raum und der “rundungseffekt” der teilweise mit drin ist, ist auch echt genial.

Ursprünglich aus reiner neugier gekauft (bei dem preis für ein fisheye kann man wohl nicht viel falsch machen), ist dieses objektiv mittlerweile nahezu zu meinem lieblingsobjektiv geworden. Was man dazu wissen muss: sowohl blende als auch fokus müssen bei diesem objektiv immer manuell eingestellt werden. Anfangs bedarf das fokussieren einer gewissen Übung, man hat allerdings recht schnell raus, wie sich die auf dem objektiv angebrachte skala zur realität verhält. Ich verwende das objektiv sowohl mit einer canon eos als auch einer sony alpha (mit commlite adapter), funktioniert beides hervorragend. Da dies mein einziges fisheye ist, habe ich natürlich was bildqualität angeht keinen vergleich zu höherwertigeren (und somit deutlich teureren) objektiven, grundsätzlich aber bin ich mit der bildqualität absolut zufrieden.

Das objektiv ist eine sehr günstige möglichkeit des einstiegs in die fish-eye-fotografie mit pentax. Die qualität ist absolut in ordnung (meine ansprüche sind schon eher gehoben). Der mangel an autofokus macht mir nichts aus, da bei mittleren blenden ohnehin das allermeiste scharf ist. Fokussieren hat durch grobes abschätzen der entfernung und einstellen derselben am objektiv immer gut geklappt. Durch den sucher kann ich kaum schärfeunterschiede erkennen. Bei der lieferung war der fokus ziemlich daneben, daher habe ich es mit einer im internet erhältlichen anleitung “repariert” (man muss das gummi nach hinten stülpen, einige schrauben lösen und dann den fokus an die entfernungsskala anpassen — anleitungen dafür gibt es einige).

Dieses objektiv hat eine tolle abbilungsqualität sofern man abblendet. Nach ein paar testbildern mit unterschiedlicher blende habe ich schnell festgestellt das man blende 3,5 getrost vergessen kann (sehr verwaschenes bild). Wer im dunkel bilder machen möchte sollte midestens blende 4,5 verwenden, besser noch 5,6. Ab blende 7,1 war die randschärfe sehr gut.

Ich habe das 8mm fischauge für meine nikon im dx-format gekauft, obwohl ich bereits ein samyang/neewer/. 8mm der ersten generation hatte. Mit dem neuen objektiv von walser mit “ae-chip” weiß die kamera endlich welche linse verwendet wird, plus exif-daten und ist nicht nur im m-modus verwendbar. Das objektiv muss dafür lt. Anweisung der kamera auf die kleinste blende gestellt werden und muss dort auch bleiben. Dann kann die kamera aber den rest (belichtung) erledigen. Der autofokus bleibt weiterhin dem fotografen überlassen, ist aber gerade bei dem enormen weitwinkel wegen der großen tiefenschärfe kein problem. Einfach irgenwas richtung unendlich wählen und ab zum fotografieren. Im vergleich zum breits vorhandenen samyang/neewer/. 8mm der ersten generation ist der bildausschnitt etwas größer, die linse aber etwas kompakter.

Obwohl ich nun schon eine kleine sammlung an objektiven habe, fehlte mir noch so ein objektiv mit einem blickwinkel von 180°. Ich hatte rein zufällig dieses objektiv im angebot von (nur) 249€ entdeckt und konnte dem nicht widerstehen. Ein paar probeaufnahmen habe ich schon getätigt und bin mit der leistung des objektives sehr zufrieden. Die probeaufnahmen in meiner grillkota haben mich besonders begeistert, bei diesem blickwinkel kann man bei partys in so kleiner runde die gäste besser erfassen. Da ich viel auf reisen bin werde ich dieses objektiv sicher auch viel für landschafts-panoramen und städte einsetzten.

Hallo fotofreunde,ich habe das objektiv jetzt ca. Seit der ersten minute an meiner eos 1100d macht es wirklich spaßdie manuelle einstellung ist keineswegs ein nachteil, da es sich schon ab 1,5m abstand schon auf unendlich stellen lässt. Gegenlichtblende lässt sich abnehmen, musste ich jedoch noch nicht. Der deckel passt nur mit der gegenlichtblende. Es passt auf jede crop-kamera, d. Ab der 7d – bis zu den kleinsten, wie der 1200d. Durch die kurze bauweise passt es zwar auch auf eine vollformatkamera ohne was kaputt zu machen, es bleibt aber ein großer bereich des sensors unbelichtet und dadurch schwarz. Die verarbeitung an sich ist m.

Wer sich ein fisheye kaufen möchte, weiß vermutlich schon, was er sich damit einbrockt. Mir gefällt die linse super, die abbildungsqualität ist erwartungsgemäß nicht überragend, aber durchaus akzeptabel. Die verarbeitung des objektivs wirkt sehr hochwertig. Da das objektiv ab und zu mal günstiger (ab 250€) zu haben ist, würde ich es nicht sofort kaufen, sondern ab und zu mal vorbeigucken, wie der preis steht.

Das objektiv macht für meine begriffe schöne fotos, wenn man das scharfstellen damit kann. Durch den kleinen sucher ist das nicht immer ganz einfach, aber wenn man es scharfgestellt hat, dann kommen echt gute fotos raus. Ich persönlich mag die verzerrungen am rand, das macht für mich den reiz eines fisheye objektives aus. Viele mögen diese verzerrungen aber nicht. Ich habe schon landschaft und in räumen damit fotografiert. Lieber etwas abblenden (so auf blende 5 bis 8) dann wird es eher scharf, als zu offenblendig.

Für den preis bekommt man eine ausgesprochen gute linseselbst bei offenblende (f3,5) sind die bilder gut scharf. Sobald man 1-2 blenden weiter zu macht werden die bilder knack scharf. Die tatsache das sowohl blende als auch fokus manuell eingestellt werden müssen, macht das objektiv kaum schlechter. Wenn man wirklich dich ran geht, kann hat man in der regel auch die zeit die schärfe einzustellen. Bei allem was >1,5m entfernung hat stellt man die entfernung am objektiv zwischen 1,5m und ∞ damit wird nahezu in allen entfernungen ein scharfes bild erreicht. Benutze es selbst meist bei der konzertfotografie.

Benutze es an meiner sony alpha 6000 und ist eine echte bereicherung. Die verarbeitung ist einwandfrei und die bedienung offensichtlich und leicht auch für ungeübte.

Auf vollformat kamera:preis leistung ist super, es ist gestochen scharf und es macht viel spaß hiermit zu fotografieren. Ich benutze es auf full frame (canon 5d mark ii). Da ich noch aus analoge zeiten stamme wo alles mit der hand eingestellt wurde habe ich keine probleme mit das vollmechanische ohne elektronik dieses objektivs. Es lasst sich gut scharf stellen und mit das diaphragma 2-3 stopps zu ist eigentlich alles scharf. Die verarbeitung ist gut, trotz kunststoff fühlt es sich stabil und solide an. Wenn man auf full frame oder vollformat hiermit fotografieren will, kaufe die version wo man die gegenlichtblende entfernen kanneinzige echt negative ist das der blickwinkel etwas großer hatte sein sollen bei 8mm. + scharf+ günstig+ kontrastreich+ riesen tiefenschärfe+ auf für full frame+ stabil und solide+ gute verarbeitung- kein af- rundes bild- zirka 10 mm, keine 84 sternen von mir.

Wir haben schon lange mit dem gedanken gespielt, ein fisheye objektiv für unsere eos 600 d zu kaufen, allerdings hat der preis für den beschränkten einsatzbereich uns immer abgeschreckt. Der super angebotspreis in den blitzangeboten hat uns aber zu einem test eingeladen und wir sind wirklich begeistert. Die aufnehmen werden wirklich schön scharf, trotz fehlendem autofokus und nur manueller fokussierung. Ich bin keiner der foto profis hier, werde mich also nicht auf chromatische aberration oder ähnliches beziehen. Wir nutzen das objektiv für aufnahmen innen und draußen und es sind für uns schon ein paar tolle bilder entstanden. Es ist wirklich unfassbar, wie viel man mit 8mm brennweite alles auf ein bild bekommt. Von uns daumen hoch, wenn man einsatzgebiete für das spezielle format findet.

Vorab: das objektiv wird an einer canon aps-c kamera genutzt. Es füllt somit den kompletten sensor aus (keine schwarzen ränder). An einer vollformat-kamera mutiert es dann zu einem zirkular-fisheye und zeigt nur einen runden bildauschnitt mit schwarzem rand – dann muss auch die gegenlichtblende abgenommen werden, damit es zu keiner abschattung kommt. Bei der hier verkauften version “ii” ist die geli abnehmbar und muss nicht wie beim vorgänger bei bedarf abgesägt werden. Leistung:es bleibt dazu eigentlich nicht viel zu sagen: ich habe das objektiv “just for fun” für städtetrips und für interessante aufnahmen gekauft. Das preis-leistungs-verhältnis ist top (daher auch die 5 sterne): wenn man nicht die erwartungshaltung hat, bei offenblende ein 100% scharfes ergebnis zu erhalten, wird man mit diesem objektiv glücklich. Ich mache meine aufnahmen mit der linse gewöhnlich bei blende 8 – dann ist es wirklich knackscharf. Blende und fokus müssen bei diesem objektiv manuell eingestellt werden. Bei av-einstellung erledigt die kamera auf wunsch dann trotzdem alles weitere. Für den fokus ist eine entfernungsmarkierung vorhanden – selbst für einsteiger ist das aber problemlos: fotographiert man im nahbereich, kann das abgeschätzt werden, bei entfernungen über einige meter wird eh gegen unendlich fokussiert.

Bei genügend licht (tageslicht) super qualität für wenig geld. Hätte ich vorher nicht vermutet. Die verarbeitung ist gut, manuelle einstellung wegen fehlenden af kein problem für geübte knipser. Lieferung erfolgte schnell und pünktlich.

Ich sag es einfach ganz kurz. Für anfänger und hobbyfotografen ist es absolut zu empfehlen. Habe es mit in barcelona mit gehabt und die bilder sind klasse.

Zunächst war ich skeptisch. Das fisheye von canon kostet immerhin um die 1. Kann ein objektiv, was nur 1/3 davon kostet mithalten?nach diversen testberichten habe ich es dann doch gekauft – und es war eine gute entscheidungich bin nach wie vor sehr begeistert von diesem objektiv. Es lässt sich (nur) manuell sehr gut einstellen. Eine kleine kritik (in der kombination mit der canon eos 700d; ob es bei anderen kameras auch so ist, weiß ich nicht):im live-view sieht man quasi keine vorschau des bildes. Es ist auf dem display der cam extrem dunkel, fast schwarz. Schaut man durch den sucher ist das bild zwar sichtbar, dennoch dunkler als der endergebnis. Aber das stört mich persönlich nicht weiter.

Der günstige preis für ein fisheye war schon verlockend, und die ersten testaufnahmen mit dieser brennweite sind beeindruckend, da die optik gut ist. Ich habe das objektiv trotzdem zurückgeschickt, weil mich der ausschließlich manuelle fokus stört. Man kann sich natürlich daran gewöhnen, manuell zu fokussieren (hat ja früher mit der analogen kamera auch geklappt). Aber bei der sehr kurzen brennweite ist es nicht leicht die entfernung exakt einzustellen. Ich habe mir nun ein fisheye mit autofokus gekauft, das zwar teurer war, aber nun immer scharfe bilder liefert.

Das walimex pro 8mm fisheye habe ich gekauft, um mit hilfe eines nodualpunktadapters und einer stitchingsoftware kugelpanoramen herzustellen. Als kamera wird eine canon eos 600 d verwendet. Auch wenn keine exifdateien durch das objektiv in die bilddatei eingefügt werden und die blende sowie die fokussierung manuell einzustellen sind, können die ergebnisse durchaus in ihrer qualität überzeugen. Man muss zwar etwas den umgang üben, wenn man sonst vollautomatisch fotografiert, aber nach kurzer zeit hat man den dreh raus. Mein fazit:das walimex pro 8mm ist eine kostengünstige alternative zu den deutlich teureren fisheyeobjektiven der markenhersteller. In meinem fall wären das ca. 400,00 € für ein canon fisheye.

Habe mir das walimex fisheye für meine canon eos 700d / eos 1000da gekauft. Haupteinsatzgebiete: landschafts- und astrofotografie. Funktioniert auf beiden kameras einwandfrei und ohne probleme (ich verwende den modus “m”). Die verarbeitung des objektivs ist tadellos und macht einen wertigen eindruck. Der drehring für die entfernungseinstellung geht butterweich und die blendenstufen (ebenfalls drehring) rasten sauber ein. Beste ergebnisse erziele ich bei meinen kameras bei blende 8 – 11ab einer entfernungseinstellung von 0,5 m. Dann wird alles durchgehend scharf abgebildet. Hinweis: der bildwinkel erreicht bei crop-kameras keine 180 grad, sondern “nur” 167 grad. Dafür erhält man aber dann auch bilder ohne schwarze ecken, aber immer noch mit dem typischen fisheye-effekt. Fazit: klare kaufempfehlung.

Obwohl ich schon ein objektiv mit fester geli hatte, habe ich nochmal zugeschlagrn. Übrigens ich habe mit a – bajonett gekauft, obwohl das objektiv mehr an der a7 im einsatz ist. Mit la-ea3 ist das das überhaupt kein problem und so kann ich das objektiv an der a350 wie auch an der a99 nutzen. Bei so einem spezialobjektiv ist das für mich sehr wichtig. Es kam eine frage, was der unterschied zum vorgängermodell ist. Leider funktioniert die beantwortung nicht. Der wichtigste unterschied ist wirklich die abnehmbare geli. Bei aps-c stört die geli nicht (ganz knapp), bei vollformat ist sie voll im weg. Daher, wer an vollformat auch nur denkt, sollte die neue version kaufen. Nach meinem dafürhalten ist auch die optische leistung minimal besser, kann aber durchaus subjektiver eindruck sein oder serienstreuung.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 144 reviews

Kommentare 1

  • Das objektiv ist echt der hammer 🙂 ich benutze es an der eos 70d. Es ist zwar ein manuelles objektiv , aber das ist kein problem. Die bilder sind gut scharf , bin echt erstaunt. Die linse macht richtig spaß. Für das geld, daumen hoch .
  • Rezension bezieht sich auf : Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)

    Das objektiv ist echt der hammer 🙂 ich benutze es an der eos 70d. Es ist zwar ein manuelles objektiv , aber das ist kein problem. Die bilder sind gut scharf , bin echt erstaunt. Die linse macht richtig spaß. Für das geld, daumen hoch .
    • Ich habe dieses objektiv hauptsächlich für die panorama fotografie bestellt. Betrieben wird es an einer nikon d7000. Für den preis sind die bilder des objektivs wirklich gut. Natürlich geht es auch noch besser – aber auch dann zum mehrfachen preis. Das es nur manuell bedienbar ist, stellt bei so dem objektiv keinen nachteil dar, da es durch die geringe brennweite eh recht schnell alles scharf darstellt. Die verarbeitung des objektives ist besser wie die manches orginalen objektives von canon/nikon. Es ist ziemlich viel metall verbaut welches auch einen sehr stabilen eindruck hinterlässt.
      • Ich habe dieses objektiv hauptsächlich für die panorama fotografie bestellt. Betrieben wird es an einer nikon d7000. Für den preis sind die bilder des objektivs wirklich gut. Natürlich geht es auch noch besser – aber auch dann zum mehrfachen preis. Das es nur manuell bedienbar ist, stellt bei so dem objektiv keinen nachteil dar, da es durch die geringe brennweite eh recht schnell alles scharf darstellt. Die verarbeitung des objektives ist besser wie die manches orginalen objektives von canon/nikon. Es ist ziemlich viel metall verbaut welches auch einen sehr stabilen eindruck hinterlässt.
  • Ich bin begeistert von dem fisheye. 180° diagonaler blickwinkel sind einfach der wahnsinn und der preis ist für die gebotene qualität unschlagbar. Lediglich der bajonettring dreht sich nicht ganz so “smooth” wie bei originalen nikon objektiven. Dennoch passt das objektiv perfekt auf meine d3200. Den artikel kann ich nur weiterempfehlen. Auch in sachen bildqualität muss sich das objektiv nicht verstecken.
  • Rezension bezieht sich auf : Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)

    Ich bin begeistert von dem fisheye. 180° diagonaler blickwinkel sind einfach der wahnsinn und der preis ist für die gebotene qualität unschlagbar. Lediglich der bajonettring dreht sich nicht ganz so “smooth” wie bei originalen nikon objektiven. Dennoch passt das objektiv perfekt auf meine d3200. Den artikel kann ich nur weiterempfehlen. Auch in sachen bildqualität muss sich das objektiv nicht verstecken.
  • Rezension bezieht sich auf : Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)

    Fisheye optik ist einfach geil wenn mans mag 🙂 das objektiv ist super hab’s jetzt scho 3 jahre und ist immer noch alles beim alten :d die einzige kleine macke ist, dass man den fokus am anfang auschecken muss weils ja nur einen manuellen gibt.
  • Rezension bezieht sich auf : Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)

    Fisheye optik ist einfach geil wenn mans mag 🙂 das objektiv ist super hab’s jetzt scho 3 jahre und ist immer noch alles beim alten :d die einzige kleine macke ist, dass man den fokus am anfang auschecken muss weils ja nur einen manuellen gibt.
  • Rezension bezieht sich auf : Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)

    An meiner canon 700d macht die linse eine gute figur. Habe viele tolle fotos geschossen. Das einzige kleine manko ist, dass man die linse nur manuell einstellen kann. Aber das ist eigentlich kein problem.
    • An meiner canon 700d macht die linse eine gute figur. Habe viele tolle fotos geschossen. Das einzige kleine manko ist, dass man die linse nur manuell einstellen kann. Aber das ist eigentlich kein problem.
      • Benutze die linse auf meiner d7200 nikon. Das objektiv ist sehr hochwertig verarbeitet. Dass der autofokus fehlt, ist bei diesem weitwinkel kein großes problem für mich. Für spiegelreflex-puristen gehört manuelles einstellen sowieso irgendwie dazu. Für sportaufnahmen natürlich weniger geeignet. Berechenbare motive aber auf jeden fall.
  • Rezension bezieht sich auf : Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)

    Benutze die linse auf meiner d7200 nikon. Das objektiv ist sehr hochwertig verarbeitet. Dass der autofokus fehlt, ist bei diesem weitwinkel kein großes problem für mich. Für spiegelreflex-puristen gehört manuelles einstellen sowieso irgendwie dazu. Für sportaufnahmen natürlich weniger geeignet. Berechenbare motive aber auf jeden fall.
    • Funktioniert bei normalen lichtverhältnissen gut. Bei starker kälteläuft sie innen an. Sonst für den preis aber okay.
  • Rezension bezieht sich auf : Walimex Pro 8 mm f1:3,5 Festbrennweite manueller Fokus Ultraweitwinkelobjektiv (geeignet für Canon EF Mount Kamera Objektiv für Systemkamera Canon EOS 1200D 5D 80D 1D Mark II N 1D Mark III)

    Funktioniert bei normalen lichtverhältnissen gut. Bei starker kälteläuft sie innen an. Sonst für den preis aber okay.
    • Habe lange überlegt ob ich es mir wirklich kaufen soll, da ich nicht wusste wie oft ich es wirklich nutzen würde. Seit ich es habe benutze ich es wirklich sehr oft, für landschaftsaufnahmen und lost places, es ist toll wieviel man auf’s bild bekommt und auch mit der abbildungsleistung bin ich sehr zufrieden.
      • Habe lange überlegt ob ich es mir wirklich kaufen soll, da ich nicht wusste wie oft ich es wirklich nutzen würde. Seit ich es habe benutze ich es wirklich sehr oft, für landschaftsaufnahmen und lost places, es ist toll wieviel man auf’s bild bekommt und auch mit der abbildungsleistung bin ich sehr zufrieden.