Ricoh Theta SC weiß 360 Grad Vollsphärenkamera : An amazingly good panorama camera

Ich habe die theta sc (baugleich theta s, nur ohne hdmi ausgang und live funktion) einige tage getestet. Es lassen sich tolle aufnahmen machen, die 360 grad bilder sind erstmal etwas besonderes, weil ungewohnt. Die bedienung ist sehr einfach gestaltet. Auslöser drücken, foto wird geschossen. Verwacklungen konnte ich bei freihandaufnahmen nicht feststellen. Zum anschauen der fotos braucht man natürlich das smartphone oder den pc. Bilder rüberladen und in entsprechendem programm (z. Von gopro) anschauen, funktioniert auch problemlos. Leider ist die auflösung der fotos nicht besonders hoch und erinnert an frühe digitalkameras.

Ich habe mir die ricoh für unseren nächsten urlaub geholt. Mich nervt es immer das auf den fotos immer nur meine frau oder ich drauf sind. Selfies werden meist auch nicht so toll. Also habe ich mich für die ricoh entschieden, da sie aus meiner sicht am einfachsten in der bedienung ist. Anschalten und foto machen, fertig. Zuhause oder im hotel dann einfach in ruhe aussortieren. Das geht auch mit einem tablet oder auch nur dem smartphone. Also das reisegepäck wird schon mal kleiner. Die kamera ist sehr handlich und passt auch mal in die hosentasche. Aber immer in die neoprenhülle packen.

Mit der neuen app ist nach der ersteinrichtung immer eine schnelle und stabile drahtlose verbindung zwischen der kamera und dem smartphone gewährleistet. Das war bei der ersten theta kamera noch nicht der fall. Deshalb bekommt diese kamera meine volle punktzahl.

Wir benutzen die kamera für 360°-touren bei wohnungsinseraten. Wenn die lichtverhältnisse nicht optimal sind, wird das bild leicht grieslig. Ich hoffe, dass das gewinde aus kunststoff dauerhaft hält (lieber wäre mir metall).

  • Tolle Technik mit schwacher Auflösung
  • An amazingly good panorama camera
  • Praktisch & macht Freude, Qualität der Aufnahmen verbesserungswürdig

Ricoh Theta SC weiß 360 Grad Vollsphärenkamera (2x 12 MP, Full-HD-Video, 8GB interner Speicher, lichtstarkes Objektiv F 2.0)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 360° Fotos und Videos mit nur einem Tastendruck
  • Freie Wahl des individuellen Betrachtungswinkels der Bilder und Videos auf dem Smartphone oder Tablet
  • Problemloses Teilen in sozialen Netzwerken durch die integrierte WLAN-Übertragung
  • Viele Apps für Bild- und Videobearbeitung.Lichtempfindlichkeit Foto: ISO 100 bis 1600
  • Lieferumfang : Ricoh Theta SC weiß, USB Kabel, Ricoh Theta Tasche

Nicht schlecht wenig brauchen.

Unauffällig mal ein rundumbild zu schiessen; vielleicht auch mal eine kleine videosequenz, das war meine intention und da erfüllt die kamera ihren zweck voll. Sie fällt nicht auf, in einer touristenstadt auf einen selfiestick geschraubt wird man nicht als filmender fotografierender erkannt. Mit den verschiedenen apps zur fotobearbetung kann man erstaunliche effekte erzielen und die einfachheit der bedienung ermuntert immer wieder zu neuen fotoexperimentn.

In dem preissektor ein tolle alternative zu nodalpunktadapter und fisheye. Die theta sc macht leider nur fotos im jpeg format und die videolänge beträgt maximal 5 minuten, was ich aber für den anfang schon sehr gut finde. Videos werden mit mono-ton aufgezeichnet. Ausserdem hat man die möglichkeit sich eine app für androit oder ios zu installieren (kostenlos) um per wi-fi übers smartphone sowohl fotos als auch videos zu machen. Die reichweite beträgt bei meinem smartphone über wi-fi leider nur knapp 6-8 meter. Habe in anderen rezensionen auch schon mal was von 15 metern gelesen; das kann ich nicht bestätigen. Wenn man sich die neueste firmware für die theta sc installiert hat man noch mehrere einstellungsmöglichkeiten wie zb. Die kamera per selbstauslöser auszulösen, sehr praktisch wenn man mal nicht mit dem smartphone in der hand auf dem foto zu sehen sein möchte. Ausserdem gibt es für fotos dann noch weitere einstellungen wie zb. Rauschreduktion, manuelle belichtingszeit, manuelle bestimmung von lw/ev oder hdr.

I’m so glad that i bought this 360 degree camera. It manages to constantly surprise with its results. It certainly requires a different way of thinking but in the right situation it produces superb photos. It fills a completely different niche to that of a normal camera in that nothing is left out of the photo (including the photographer unless (s)he ducks around a corner) the complete environment is captured which can then be later explored in detail. Using the editing app, part of the panorama can be extracted as a normal photo. A really amazing piece of tech. I love itpositives- with an f2 lens, it deals decently with low light conditions- the twin spherical 12mp lenses stitch to a 14mp image- the default 5 second time self-timer gives enough time to either leave it on a tripod or, if in the hand, move the finger well away from the shutter button (otherwise the finger is horribly distorted)- a pretty good remote control app is available for android and iphone enabling manual exposure or shutter or iso priority plus noise reduction, # dynamic range compensation, hdr rendering and white balance modes when not in auto mode. # two resolutions are available as well as interval and 2, 5 or 10 second self-timer shooting. The app connects via the camera’s wifi and photos can be downloaded either as they are taken or later if the app is not used. The app can also display in vr (virtual reality) mode for those with vr headsets.

Die kamera macht gut, was sie bei mir soll: innenraum-Überblicke liefern. Die verarbeitung des geräts ist nicht super, aber ausreichend, die aufnahmen allerdings sind nicht der auflösungshitt. Bei dunkelheit zieht die kamera normalerweise die empfindlichkeit hoch, man kann das aber über die software problemlos ausschalten und die belichtung manuell steuern – dann bleibt die aufnahmequalität erträglich. Die streulichtempfindlichkeit ist erstaunlich gering. Die kopplung mit dem tablette war nach kleinem mißverständnis (wlan, nicht blootooth) unkompliziert, auf dem heimischen rechner allerdings läuft die speziell dafür angebotene software gar nicht – und das schränkt die nutzung erheblich ein. Fazit: brauchbar, aber verbesserungsfähig.

Ich finde das preis-leistungsverhältnis sehr gut.

Super handlich, einfach zu bedienen und erfüllt den zweckdie quallität ist super und preis leistung ist auch sehr gut.

Die bildqualität ist nicht überragend, aber für unseren zweck sehr gut geeignet: bilder bei google streetview hochzuladen. Einfach, schnell und für seine größe ein sehr gutes gerät. Eignet sich auf jeden fall für local guides.

Die kamera habe ich für 153 euro gekauft. Und hab seitdem viel für gruppen- und reisefotos benutzt. Für den preis liefert die kamera sehr gute fotos. Mit der videoqualität bin ich leider unzufrieden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Ricoh Theta SC weiß 360 Grad Vollsphärenkamera (2x 12 MP, Full-HD-Video, 8GB interner Speicher, lichtstarkes Objektiv F 2.0)
Rating
4.1 of 5 stars, based on 30 reviews

Kommentare 1

  • Jedoch größtes manko ist wohl ganz klar das man die bilder außer auf der eigens dazugehörigen app nicht anschauen kann. Somit kann man sie auch nicht weiterversenden.
    • Jedoch größtes manko ist wohl ganz klar das man die bilder außer auf der eigens dazugehörigen app nicht anschauen kann. Somit kann man sie auch nicht weiterversenden.
  • Rezension bezieht sich auf : Ricoh Theta SC weiß 360 Grad Vollsphärenkamera (2x 12 MP, Full-HD-Video, 8GB interner Speicher, lichtstarkes Objektiv F 2.0)

    Leider hatte auch diese kamera das problem das man sie nicht laden kann. An meinem ladegerät ist eine ladestromanzeige. Diese bleibt leider bei 0 ma stehen. Die bilder, die ich mit dem halb vollen akku machen konnte, waren echt gut. Nützt aber leider nix wenn icj den akku nicht laden kann.
  • Rezension bezieht sich auf : Ricoh Theta SC weiß 360 Grad Vollsphärenkamera (2x 12 MP, Full-HD-Video, 8GB interner Speicher, lichtstarkes Objektiv F 2.0)

    Leider hatte auch diese kamera das problem das man sie nicht laden kann. An meinem ladegerät ist eine ladestromanzeige. Diese bleibt leider bei 0 ma stehen. Die bilder, die ich mit dem halb vollen akku machen konnte, waren echt gut. Nützt aber leider nix wenn icj den akku nicht laden kann.