Panasonic Lumix DMC-TZ57 : Registrierung unter diesem Produktnamen nicht möglich

Ich bin begeistert von der kamera – die bilder sind super, sie ist schnell angeschaltet und im automatik-modus auch für nicht-profis sehr gut handelbar.

Kurz vor unserem urlaub habe ich die lumix dmc-tz57 gekauft und direkt im urlaub die ersten bilder gemacht. Ich wünschte mir eine camera die einfach in der handhabung sein sollte ,und die habe ich bekommen. Da ich schon vorher eine lumix hatte war die bedienung einfach. Ich fotografiere nur mit der automatik einstellung,da ich keine unterschiede zu ,,spezialeinstellungen,, bei den fotos feststellen konnte. Die aufnahmen hauptsächlich landschaften aus dem westen der usa sind nach meiner meinung super geworden. Ich bin sehr zufrieden mit dieser lumix,da auch der preis für mich ok war.

Die funktionen, besonders die ia-funktion (intelligente automatik) ist für eine solche kompakte kamera ein kaufargument. Meine kamera, gekauft als dmc-tz57 konnte ich erst nach langer recherche über panasonic unter dem namen dmc-tz58eg-k registrieren. Dmc-tz57 wird in deutschland nicht geführt und ist auch so nicht aufrufbar. Sie wurde offensichtlich im ausland hergestellt und über amazon verkauft.

Nachdem ich die zf 72* liebte, aber doch auch eine “taschenkamera mit etwas mehr zoom” haben wollte, schien mir dieses angebot nicht schlecht. Nach dem testen der nikon s7000, die ja gar nicht so schlecht war (ist) aber ohne klapp-monitor, fehlten mir aber die von der fz 72 gewohnten manuellen einstellmöglichkeiten, die die fz 57 (lt. Panasonic baugleich mit der fz 58 – aber eigentlich für den “nichtdeutschen europäischen markt” bestimmt – mail liegt vor) bietet. (*nein, das soll kein vergleich zur fz 72, sondern nur zu den einstellmöglichkeiten sein, die andere tz-modelle bieten). Nach ausführlichem testen fehlen mir bei dieser kamera aber die einstellmöglichkeiten “schärfe” und “rauschunterdrückung”, deren vorhandensein zu teilweise deutlich besseren ergebnissen führen kann. Die fz 57 ist nicht schlecht. Aufnahmen bei guten lichtverhältnissen sind der kameraklasse entsprechend gut. Mir hat sie im höheren zoombereich etwas zu sehr geschwächelt, wobei von “schlecht” auch keine rede sein kann; je nach lichtverhältnissen. Im innenraum ohne blitz wird es (natürlich) etwas schwieriger. Im “i-nachtmodus” (kamera sehr ruhig halten) ging es.

  • Panasonic Lumix
  • Registrierung unter diesem Produktnamen nicht möglich
  • Tolle Bilder aber kleiner technischer Fehler

Panasonic Lumix DMC-TZ57 ( 16 Megapixel,20 -x opt. Zoom (3 Zoll Display) )

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • DMC-TZ57EG-K

Macht , was sie soll : gute bilder.

Ich bin im grossen und ganzen sehr zufrieden, habe schon sehr schöne bilder gemacht und finde die handhabung einfach. Jedoch leider, schon jetzt nach wenigen wochen, geht die blende meistens nicht mehr von alleine ganz auf, sondern klemmt etwas. Am anfang habe ich es nicht gleich gesehen und habe nun schatten auf den bildern. Nun muss ich immer daran denken manuell nachzuhelfen da es in 90% der benutzung passiert.

Die kamera ist klein und handlich und für mich perfekt für unterwegs,urlaub oder ähnlich. Ich habe mit der vorgänger kamera ,auch eine lumix ,sehr gute erfahrungen gemacht und hoffe das die neue meine erwartungen erfüllt.

Sehr gute kamera ,gute verarbeitung für meine zwecke (urlaubsfotos) vollkommen ausreichend. Toll auch die selfie function mit dem hochklappbaren display. Macht für meinen empfinden gute bilder.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic Lumix DMC-TZ57 ( 16 Megapixel,20 -x opt. Zoom (3 Zoll Display) )
Rating
4.4 of 5 stars, based on 13 reviews

Kommentare 1

  • 2,0 von 5 Sternen Unscharf, dunkel, verschwommen, Farbabstimmung im Automatik-Modus sehr schlecht(rote Backen, Pickel)
    Selbst als absoluter foto-laie und selten fotografierend muss ich sagen, dass diese “kamera” geldverschwendung ist. Wir haben sie zurück geschickt. Ursprünglich gewollt haben wir sie, um immer mal wieder etwas aus dem leben unseres neugeborenen festzuhalten und nicht ständig das smartphone zu zücken. Doch lieber mehr geld in die hand nehmen oder keine fotos als diese. Toll allerdings sind der umklappbare bildschirm, die kreativen modi und die w-lan-funktion. Aber im endeffekt nicht nutzbar, weil es sich für diese fotos nicht lohnt.
    • Selbst als absoluter foto-laie und selten fotografierend muss ich sagen, dass diese “kamera” geldverschwendung ist. Wir haben sie zurück geschickt. Ursprünglich gewollt haben wir sie, um immer mal wieder etwas aus dem leben unseres neugeborenen festzuhalten und nicht ständig das smartphone zu zücken. Doch lieber mehr geld in die hand nehmen oder keine fotos als diese. Toll allerdings sind der umklappbare bildschirm, die kreativen modi und die w-lan-funktion. Aber im endeffekt nicht nutzbar, weil es sich für diese fotos nicht lohnt.
  • Die tz57 kam im umkarton ohne füllmaterial und rutschte hin u. Vielleicht ist das manko dadurch verursacht, da die übrigen bewertungen recht positiv waren (kaufentscheidung). Im normalbetrieb bei guten lichtverhältnissen ergaben sich deutliche unschärfen in allen brennweitenbereichen. Habe das mit einer älteren nikon s6800 verglichen, die wesentlich schärfere und brilliantere fotos liefert. Zufriedenstellend waren dagegen die macro-aufnahmen. Schade, ansonsten wäre das eine preislich attraktive reisekamera mit vielen einstellmöglichkeiten. Habe die kamera zurückgeschickt und werde mich nach einem anderen modell umsehen. Großes lob an amazon für den unkomplizierten rücksendeservice.
    • Die tz57 kam im umkarton ohne füllmaterial und rutschte hin u. Vielleicht ist das manko dadurch verursacht, da die übrigen bewertungen recht positiv waren (kaufentscheidung). Im normalbetrieb bei guten lichtverhältnissen ergaben sich deutliche unschärfen in allen brennweitenbereichen. Habe das mit einer älteren nikon s6800 verglichen, die wesentlich schärfere und brilliantere fotos liefert. Zufriedenstellend waren dagegen die macro-aufnahmen. Schade, ansonsten wäre das eine preislich attraktive reisekamera mit vielen einstellmöglichkeiten. Habe die kamera zurückgeschickt und werde mich nach einem anderen modell umsehen. Großes lob an amazon für den unkomplizierten rücksendeservice.
  • Rezension bezieht sich auf : Panasonic Lumix DMC-TZ57 ( 16 Megapixel,20 -x opt. Zoom (3 Zoll Display) )

    Die kamera ist klein und leicht, gut in die tasche zu stecken und daher immer dabei. Die fotoqualität empfinde ich als gut (sehen deutlich besser aus als der bildschirm anzeigt) und einige modi, wie z. Die “hand-nachtaufnahme” oder hdr erwiesen sich als erstaunlich gut für das kleine ding. Aber: vom vorgängermodell her war ich auch gute videoaufnahmen gewohnt. Und diese sind leider gar nicht befriedigend. 1) schwenks oder zoomen führt zu ruckeligen aufnahmen, vermutlich greift hier die (zu) starke bildstabilisierung ein. 2) steht die einstellung auf kontinuierlichen fokus, so kommt es zwischendurch zu kurzen unschärfen, wo der apparat anscheinend versucht neu zu fokussieren. Stellt man dieses dagegen auf “off”, dann kann man nicht heranzoomen, da das bild unscharf wird. Man muss sich also vor jeder szene überlegen ob man zoomen will und dann erst die einstellung anpassen.
  • Rezension bezieht sich auf : Panasonic Lumix DMC-TZ57 ( 16 Megapixel,20 -x opt. Zoom (3 Zoll Display) )

    Die kamera ist klein und leicht, gut in die tasche zu stecken und daher immer dabei. Die fotoqualität empfinde ich als gut (sehen deutlich besser aus als der bildschirm anzeigt) und einige modi, wie z. Die “hand-nachtaufnahme” oder hdr erwiesen sich als erstaunlich gut für das kleine ding. Aber: vom vorgängermodell her war ich auch gute videoaufnahmen gewohnt. Und diese sind leider gar nicht befriedigend. 1) schwenks oder zoomen führt zu ruckeligen aufnahmen, vermutlich greift hier die (zu) starke bildstabilisierung ein. 2) steht die einstellung auf kontinuierlichen fokus, so kommt es zwischendurch zu kurzen unschärfen, wo der apparat anscheinend versucht neu zu fokussieren. Stellt man dieses dagegen auf “off”, dann kann man nicht heranzoomen, da das bild unscharf wird. Man muss sich also vor jeder szene überlegen ob man zoomen will und dann erst die einstellung anpassen.