Bundlestar Patona Qualitätsakku für Nikon EN-EL18 mit ORIGINAL SAMSUNG Lithium-Ionen-Zellen 2600mAh!! Infochip – Intelligentes Akkusystem – 100% kompatibel : Sehr gute Alternative zum Original

Der patona-akku für nikon d4/d4s usw. Hat eine höhere kapazität von 2. 28,1 wh im vergleich zu den nikon-original-akku en-el18. In einer fachzeitschrift wurde dieser ersatzakku testsieger noch vor dem neuen nikon original en-el 18a. Bereits bei der ersten ladung konnte ich ziemlich genau 2. Nach der zweiten ladung über 3. Inzwischen hat sich das zwischen 2.

Dieser patona-akku wurde als günstiger zweitakku für eine nikon d4 angeschafft und hat sich in kurzer zeit zur unangefochtenen nr. 1 gegenüber dem originalakku (typ en-el 18, nicht der neue 18a) entwickelt, den er in den parametern selbstentladung und maximale bildanzahl klar übertrifft. Die d4 und das originalladegerät akzeptieren ihn ohne probleme, die leistung ist angesichts des preises von 54,-eur absolut überzeugend, daher für mich eine klare kaufempfehlung.

In verbindung mit dem neewer nw-d850 hochformatgriff kann die kamera mit dem akku im 9 fps modus betrieben werden. Das funktioniert beim mir zu 100%es gibt andere akkus die mehr leistung haben. Ob dann auch 9 fps möglich sind weiss ich nicht. Will ich auch nicht ausprobieren, dafür ist mir das geld zu schade und der akku funktioniert einwandfrei – warum wechseln. Nachteil: gefühlt hält der akku weniger lang als das original. Gefühlt deshalb, weil ich die d850 noch nie mit einem original akku betrieben hab. Allerdings verwende ich meine alte d700 (die ist jetzt auch schon 10 jahre in gebrauch und eigentlich nicht mehr auf der höhe der zeit. Ich mag sie aber immer noch sehr gerne, weil man damit immer noch sehr gute bilder schiessen kann, sie nie solch eine fokus-zicke war/ist wie die d800 – gerade bei schwierigem licht auf reportagen – und weil ich mit ihr einfach gross geworden bin) immer noch mit dem original akku des damals mit gekauften speed kits. Der akku ging mit mir durch dick und dünn – hält immer noch ein tag vollgas shooting durch (zb: eine hochzeit – von morgens bis in die nacht). Dieser akku in verbindung mit der d850 macht vorher schlapp, ist aber so gut wie neu.

Ich habe ihn jetzt zweimal aufgeladen. Er hält übrigens seine fast 100% auch, wenn man ihn mal 4 wochen liegenlässt. Der akku hat die exakten nikon-maße, er passt genau in meinen mb12-batteriegriff und auch der original nikon-adapter, um den akku im batteriegriff verwenden zu können, hakt perfekt ein. Ich kann den patona-akku jedem empfehlen, der beim preis, aber nicht bei der qualität sparen möchte.

  • Nicht ganz 100% kompatibel
  • Der Patona-Akku ist ein Qualitätsprodukt.
  • Toller Akku

Bundlestar Patona Qualitätsakku für Nikon EN-EL18 mit ORIGINAL SAMSUNG Lithium-Ionen-Zellen 2600mAh!! Infochip – Intelligentes Akkusystem – 100% kompatibel

Akkus, kompatibilität und nutzung gut bei amazon beschrieben, leider die kapazität nicht ganz mit originalen vergleichbar, dafür für den günstigen preis annehmbar. Verpackung und lieferung sehr gut.

Guter akku, sogar etwas mehr kapazität als der dreimal so teuere originalakku. Er wird von meinen d500 und d850 im batteriegriff erkannt, hält seine ladung gut. Die d850 kann mit einem batteriegriff und einem en-el18 akku 9 statt 7 bilder/s erzielenund das ist für wildlife- und sportfotografen schon entscheidend. Vorausgesetzt, man verwendet einen korrekt passenden batteriegriff an der d850, so kann man mit diesem akku an der d850 für wenig geld 2 bilder mehr pro sekunde erzielen. Pro: günstiger preis, gute kapazitätcontra: wird gelegentlich von der d850 und der d500 in third-party-batteriegriffen nicht erkannt.

Ich bin mit dem akku sehr zufrieden. Die kapazität ist scheinbar endlos, selbst nach über 800 aufnahmen am stück ist er noch über halbvoll. Dazu kommt der im vergleich zum original günstige preis – daher eine klare kaufentscheidung für alle d4-fotografen.

Nach ein paar ladezyklen konnte ich den akku an meiner d4 11000 auslösungen machen. Hat mich sehr positiv überrascht. Mal schauen ob der akku auch die langlebigkeit eines originalen hat, bzw die hälfte davon wäre schon super. Der preis ist ja nur ein drittel vom originalen. Nach 1 jahr nutzung muss ich bei meinen zwei akkus feststellen, einer hält top wie neu, der andere ist nicht mehr ganz so leistungsstark, aber immer noch auf sehr gute niveau.

Kann ich nur empfehlender akku hält extrem gut und lange. Auch wenn es nur 600mah mehr als das original hat, aber jeder weiß das zählt sich ausich würdes noch mal kaufen. (backup akkus kann man nicht genug haben).

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bundlestar Patona Qualitätsakku für Nikon EN-EL18 mit ORIGINAL SAMSUNG Lithium-Ionen-Zellen 2600mAh!! Infochip - Intelligentes Akkusystem - 100% kompatibel
Rating
5,0 of 5 stars, based on 22 reviews

Kommentare 1

  • Rezension bezieht sich auf : Bundlestar Patona Qualitätsakku für Nikon EN-EL18 mit ORIGINAL SAMSUNG Lithium-Ionen-Zellen 2600mAh!! Infochip – Intelligentes Akkusystem – 100% kompatibel

    Auch, wenn am bei lieferung nur einer von insgesamt drei “akkus kompatibel zu nikon en-el18” defekt war, war ein weiterer nach wenigen monaten betrieb nur noch zu ca. 50% aufladbar, danach zeigten alle drei mh26 beim erreichen von etwa 60% ladezustand einen fehler an. Dieser akku hatte dann in den kameras (d4, d800e, 2x d5, d850, d500) auch nur eine stark reduzierte kapazität. Der dritte akku funktionierte immerhin fast ein jahr problemlos mit o. Kameras, kurz vor ablauf eines jahres zeigt er den effekt, dass er sich in den original-ladegeräten zwar scheinbar vollständig laden lässt, beim einsetzen in eine kamera aber vollständig leer ist (blinkendes leeres akku-symbol), und nicht eine einzige auslösung erlaubt. Mir ist durchaus klar, dass die original-akkus teurer sind (2013 hatte ich für original zusatzakkus zur d4 ca. 100 € bezahlt) inzwischen zahlt man für einen en-el 18b oder c ca. 200€, diese halten jedoch viele jahre, ohne nennenswert an kapazität zu verlieren. Meine alten en-el4(a) für die d2x und d3 haben über inzwischen viele hundert aufladungen (innerhalb von 14 jahren) vermutlich inzwischen eine geringere kapazität als beim neukauf, nur fällt diese im praktischen betrieb nicht weiter auf. Mit der bei den patona akkus festgestellten deutlichen kapazitätsminderung innerhalb von wenigen monaten kann man vielleicht noch leben, totalausfälle bei ankunft bzw. Nach weniger als einem jahr sind absolut nicht akzeptabel. Wer hier spart (wäre eine tolle ersparnis, wenn die akkus etwas taugten), spart am falschen ende. Ich kann diese nachbau-akkus nicht empfehlen.
    • Auch, wenn am bei lieferung nur einer von insgesamt drei “akkus kompatibel zu nikon en-el18” defekt war, war ein weiterer nach wenigen monaten betrieb nur noch zu ca. 50% aufladbar, danach zeigten alle drei mh26 beim erreichen von etwa 60% ladezustand einen fehler an. Dieser akku hatte dann in den kameras (d4, d800e, 2x d5, d850, d500) auch nur eine stark reduzierte kapazität. Der dritte akku funktionierte immerhin fast ein jahr problemlos mit o. Kameras, kurz vor ablauf eines jahres zeigt er den effekt, dass er sich in den original-ladegeräten zwar scheinbar vollständig laden lässt, beim einsetzen in eine kamera aber vollständig leer ist (blinkendes leeres akku-symbol), und nicht eine einzige auslösung erlaubt. Mir ist durchaus klar, dass die original-akkus teurer sind (2013 hatte ich für original zusatzakkus zur d4 ca. 100 € bezahlt) inzwischen zahlt man für einen en-el 18b oder c ca. 200€, diese halten jedoch viele jahre, ohne nennenswert an kapazität zu verlieren. Meine alten en-el4(a) für die d2x und d3 haben über inzwischen viele hundert aufladungen (innerhalb von 14 jahren) vermutlich inzwischen eine geringere kapazität als beim neukauf, nur fällt diese im praktischen betrieb nicht weiter auf. Mit der bei den patona akkus festgestellten deutlichen kapazitätsminderung innerhalb von wenigen monaten kann man vielleicht noch leben, totalausfälle bei ankunft bzw. Nach weniger als einem jahr sind absolut nicht akzeptabel. Wer hier spart (wäre eine tolle ersparnis, wenn die akkus etwas taugten), spart am falschen ende. Ich kann diese nachbau-akkus nicht empfehlen.